Blutbestimmungen



Bei der Abklärung zahlreicher Erkrankungen und Mangelzustände spielt die Bestimmung von Blutwerten eine wichtige Rolle.

 

Natürlich ist bei vielen Abklärungen eine individuelle Anforderung von Laborwerten erforderlich, denn im sogennannten Routine-Labor, eine Bezeichnung für die wesentlichsten Blutwerte, kommen oft für eine spezielle Erkrankung oder einen Mangelzustand wesentliche Laborwerte gar nicht vor.

So ist es sehr wichtig, individuell, je nach dem Ziel einer Abklärung, je nach Beschwerden und Symptomen, bestimmte Laborwerte anzufordern.

Öfters höre ich von Patienten: "Es wurde nachgeschaut, im Blut passt alles!"

Da es aber neben dem Routinelabor, bestehend aus der Untersuchung der Blutkörperchen, Leber- und Nierenfunktion sowie den Blut-Elektrolyten und Blutfetten hunderte andere Laborwerte gibt, die eventuell für den jeweiligen Patienten eine Bedeutung haben, ist hier immer wieder erforderlich, festzustellen, welche Werte denn bestimmt wurden und in Ordnung waren, und gegebenenfalls erforderliche Werte zusätzlich bestimmen zu lassen.

In meiner Ordination führen wir täglich bei Bedarf Blutabnahmen durch, und in Zusammenarbeit mit dem Labor Lorenz&Petek, Graz, ist die Bestimmung einer Vielzahl von Laborwerten möglich.

Auch besteht für bestimmte Laborbestimmungen eine Kooperation mit einem deutschen Speziallabor.

Ein größerer Teil der Laborbestimmungen ist über die Kassenabrechnung des Labors Lorenz&Petek, Graz, für den Patienten kostenfrei.
Bestimmte Blutwerte, wie Bestimmung von bestimmten Vitaminen wie z.B. B6, freie Radikale (Stressbelastung) und andere werden von der Kasse nicht übernommen um dem Patienten vom Labor verrechnet.
In diesen Fällen erfolgt von Seiten meiner Ordination immer eine genaue Information über eventuell zu erwartende Kosten.

Neben den oben erwähnten Routine-Labor-Werten können bei Bedarf Hormone (zB Schilddrüse, Nebenniere), Spurenelemente wie Selen oder Zink, Vitaminen wie Vitamin B12, Folsäure, B6,B1, Vitamin D3 etc., Stressfaktoren (freie Radikale, oxidativer Stress), Infektionsparameter (Borrelien, verschiedene Viren) und zahlreiche andere Laborwerte bestimmt werden.